Aktuelles aus der Reiterszene
 

• Da auch Pferdebesitzer, die am Turniersport teilnehmen möchten, einen Vorlauf benötigen, um ihr Pferd gegen Herpes impfen zu lassen, dient das Jahr 2022 als Übergangsjahr.

• Für Pferde, die an Turnieren mit Wettbewerben der WBO und Leistungsprüfungen der LPO teilnehmen, schreibt die FN ab dem ersten Januar 2023 die Impfung gegen EHV-1 nach erfolgter Grundimmunisierung alle sechs Monate vor.

• Für die ersten beiden Impfungen der Grundimmunisierung ist der gleiche Impfstoff zu verwenden.